Der Berufswahlpass ist ein Ordner, der den gesamten Prozess der Berufswahlvorbereitung von der 8. bis zur 10. Klasse begleitet. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten damit im Politikunterricht und an Projekttagen.  

Die einzelnen Schritte vom Entstehen beruflicher Interessen, dem Bewusstwerden der eigenen Stärken und Schwächen bis zur Planung des Übergangs von der Realschule in den Beruf oder auf weiterführende Schulen werden darin dokumentiert. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Potenzialanalyse, Praktikumszeugnisse und Informationen über Ausbildungswege und Berufsfelder gesammelt, damit sie für die Berufsberatung und Bewerbung zur Verfügung stehen.

Ziel ist es, immer wieder an verschiedenen Stationen eine Orientierung auf dem Weg von der Schule in den Beruf zu bieten.