JAHRGANGSSTUFE 5

I        Inhalte und Methoden:

-          Zu Beginn besteht der Englischunterricht aus einer Einführung in die Arbeit der Jahrgangsstufe 5. Eine That’s me-Unit knüpft an Vorwissen aus der Grundschule an, wiederholt wichtige Themenbereiche und Redewendungen und ergänzt sie durch neue.

 -          Der Englischunterricht orientiert sich bei der Gestaltung von Lernsituationen an den folgenden Themen, Inhalten und Kompetenzen:

-          Die Arbeit mit dem Lehrbuch wird ergänzt durch Zusatzmaterialien wie Hörtexte, Songs, Videos, Lernspiele, Arbeitsblätter, digitales Unterrichtsmaterial und das passende Workbook zum Buch.

-          Die Themen des Schuljahres wählen wir entsprechend dem Schulinternen Lehrplan in Anlehnung an unser Lehrbuch Red Line 1 aus. Schwerpunkte sind z.B. sich vorstellen, Hobbys benennen, Vorlieben und Abneigungen ausdrücken, Informationen erfragen, Vorschläge machen, Redemittel anwenden bei Tisch, in der Klasse, beim Einkaufen etc. Die Schülerinnen und Schüler lernen auch London und eine britische Schule kennen. Sie werden an Grammatik herangeführt, an Wortschatzaufgaben und Vokabellernen und lernen Textformate kennen, wie z.B. Dialog, E-mail, Brief oder Poster zum Lesen oder auch für die eigene Textproduktion. Im Bereich Hörverstehen und Sprechen sind unsere neuen 5er schon gut vorbereitet.

-          Die Schülerinnen und Schüler sollen Spaß an der Sprache haben, aktiv mitarbeiten können und sich trauen, sich mitzuteilen. Sie arbeiten phasenweise mit der ganzen Lerngruppe, aber auch in Partnerarbeit und Gruppenarbeit. Dazu gehören auch kleinere Präsentationen und Rollenspiele.

-          Selbstständiges und kooperatives Lernen sowie handlungsorientiertes Lernen wird geübt und immer mehr gefordert und gefördert. Unser Ziel ist eine gelungene Kommunikation in der Fremdsprache.

 

II       Organisatorisches:

-          Englisch gehört als Klassenarbeitsfach in die Fächergruppe I, in Klasse 5 zusammen mit Deutsch und Mathematik. Der Englischunterricht findet 3 Stunden in der Woche statt.

-          Im Rahmen der Leistungsmessung schreiben die Kinder 3 Klassenarbeiten pro Halbjahr, nach Rückgabe ist eine ordentliche und fehlerfreie Berichtigung und Unterschrift der Eltern erforderlich. Wir bitten auch um Beachtung der Förderhinweise und Kommentare zur Klassenarbeit, zum Übungsbedarf und zu den sonstigen Leistungen.

-          Die Zeugnisnote am Ende eines Halbjahres setzt sich zusammen aus:

  • 50% Klassenarbeiten
  • 50% Sonstige Leistungen d.h. mündliche Mitarbeit, Präsentationen in der Klasse (z.B. Dialoge, Rollenspiel), Hausaufgaben, kleinere Lernstandskontrollen, z.B. Vokabeltests

In der Erprobungsstufe (Klassen 5 und 6) wird der Grundstein für das Englischlernen in allen weiteren Jahrgangsstufen gelegt!

D. Gilles