Am 29.2.2016 durfte Frau A. Engels nach 40 Jahren Dienstzeit ihre Urkunde zur Verabschiedung in den Ruhestand entgegennehmen.

In einer kleinen Feierstunde ehrten Schüler und Schülerinnen sie, die Klassenpflegschaftsvertreterinnen ihrer Klasse 8a  Frau Hagedorn und Frau Herbst bedankten sich sehr für die gemeinsamen Jahre, in denen Frau Engels für ihre Kinder immer eine verantwortungsvolle Klassenlehrerin und für die Eltern stets eine ernsthafte Ansprechpartnerin gewesen sei.

9. Februar 2015

Gerade jetzt in der Karnevalszeit werden schnell mit dem Smartphone „Selfies“ -Fotos gemacht und an alle möglichen Freunde und Bekannten gesendet. Und wir gehen wie selbstverständlich davon aus, dass dies auch völlig unproblematisch ist. So selbstverständlich ist dies leider nicht. Schneller als gedacht kann aus einem Spaß Ernst werden und was eben noch lustig war, bringt den einen oder anderen in großes Bedrängnis.

27. Februar 2014

Auch an der Marienschule geht der Auftakt zu den tollen Tagen nicht vorbei. Wochenlang feilten die Klassen bzw. einzelne Schülergruppen an ihren Beiträgen für das Programm der Karnevalsparty. Seit vielen Jahren ist es Usus, dass jede Klasse dazu etwas beitragen muss. Zunächst mussten alle das Casting überstehen und die harte Kritik der Jury ertragen. Aber die Mühe hat sich wieder einmal gelohnt.

27. Januar bis 6. Februar 2014

Die beiden 8. Klassen nahmen im Rahmen der Berufsorientierung an zwei Werkstattwochen beim VABW in Alsdorf und bei der Handwerkskammer in Aachen teil. Dort durften die Schülerinnen und Schüler sich in verschiedenen Berufsfeldern wie Frisör, Kosmetik, Holz, Metall, Sanitär/Heizung/Klima ausprobieren und erhielten erste Einblicke in das Berufsleben. Dabei konnten sie die Bereiche theoretisch und praktisch kennen lernen. Im sozialpädagogischen Unterricht wurden

...

27./28. Januar 2014

Zeitung lesend sitzt Alexander Feid zu Beginn der Projekttage der Jahrgangsstufe 10 (27./28.01.2014)  den Schülerinnen und Schülern gegenüber.  Die warten gespannt auf das, was denn wohl passieren mag. Einige fangen an zu kichern, andere miteinander zu flüstern. Der Fachmann für Prozessoptimierung und Systemtraining der Firma Dachser liefert ihnen zu Anfang ein Beispiel für Kommunikation, auch wenn es nicht-sprachlicher Natur ist, aber durchaus eine Botschaft enthält.

Damit

...

Dieses Motto, von einer Schülerin dieser Schule kreiert und grafisch umgesetzt, ziert seit einigen Monaten die Ortseingangsschilder von Alsdorf, um ein Zeichen gegen rechte Gewalt und Bevormundung zu setzen. Jetzt beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen an einer Aktion des Alsdorfer Bürgermeisters Alfred Sonders gegen rechtsextreme Aufkleber an Laternenpfählen der rechtsextremen Kameradschaft Aachen-Eupen. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern der beiden Alsdorfer

...