Die Marienschule führt jedes Jahr ein Sportfest durch.


 
Pausensport

Die Schulhofgestaltung an unserer Schule ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern sich in den großen Pausen sportlich zu betätigen. Das ist wichtig als Ausgleich für die überwiegend ruhige Sitzhaltung während des Unterrichts. Tischtennisplatten, Basketballkorb, Fußballwiese und Beachvolleyballfeld geben Anreize zur Bewegung. Darüber hinaus verfügt jede Klasse über eine Pausensportgerätekiste zur eigenverantwortlichen Nutzung. Dank eines Sponsoren können auch neuerdings drei Einräder in den Pausen genutzt werden.

 Mobilitätserziehung

Wir legen besonderen Wert auf den Bereich Mobilitätserziehung. Dieser Begriff umfasst Aspekte der Verkehrs- und Sicherheitserziehung, der Sozialerziehung, der technisch-naturwissenschaftlichen Bildung, der Umwelterziehung, der politischen Bildung und last but not least eben auch der Gesundheits- und Bewegungserziehung. Mobilitätserziehung wird allerdings nicht als separates Fach erteilt, sondern wird nach einem schulinternen Lehrplan in (fast) alle Schulfächer integriert. Darüber hinaus erhält die Schule - was die Sicherheitserziehung angeht - zusätzliche Unterstützung durch den Schulservice der Polizei.


Gesundheitsförderung

Wir sind Mitglied im Verbund Offenes Partizipationsnetz und Schulgesundheit (OPUS). Gesundheitsförderung soll auf allen Ebenen der Schule stattfinden und alle Beteiligten der Schulgemeinschaft einbeziehen. Konkret bedeutet das z.B., dass unser Schulkiosk ein tägliches Angebot bereithält, das auf der Basis einer gesunden Ernährung ausgewählt wude. Speziell ausgewählt werden auch die Sitzmöbel der Mittel- und Oberstufe, die einer gesunden Sitzhaltung entgegenkommen.

In diesen Bereich fällt auch die Beratung und Schulung in Drogen- bzw Suchtfragen. Wir beginnen schon in der 5. Klasse mit einem Beratungs- und Aufklärungsangebot für Eltern, Schülerinnen und Schüler in den Fächern Biologie und Religion (ALF). Dabei arbeiten wir eng mit dem Dezernat Vorbeugung und Drogen der Polizei zusammen. Diese Arbeit wird noch mal in der 7. Klasse aufgegriffen.

MindMatters

Seit dem Schuljahr 2003/2004 ist unsere Schule auch Projektschule von MindMatters.