15. Juni 2013

Es war wieder so weit. Die zukünftigen 5-Klässler fanden sich am Samstagnachmittag zu einem ersten gemeinsamen Kennenlernen in der Marienschule ein.

Die 60 „Zukünftigen“ (Noch-Grundschüler) und ihre Eltern wurden durch die Schulleiterin Frau Kaempf herzlich willkommen geheißen.

Im Anschluss daran gestalteten die jetzigen 5-Klässler und 6-Klässler ein kleines Programm, bei dem sie unter anderem ihre frisch erworbenen Sprachkenntnisse präsentieren konnten. So quakten die Frösche auf Französisch über das Wetter, es wurde zu heißen Rhythmen getanzt und in englischer Sprache auf das Herabfallen eines köstlichen Apfels gewartet.

Schon bald bemerkten die Gäste, dass an der Marienschule keiner „verschont“ bleibt. Auf dem Schulhof waren eine Menge Stationen aufgebaut, an denen sich die „zukünftigen“ Marienschüler beweisen mussten.

Auch die Eltern wurden auf eine Rallye geschickt und durften Fragen rund um die Marienschule beantworten. Natürlich gab es auch eine Siegergruppe: Familie Ice Age.

Nach einer kurzen Pause in der Cafeteria erhielten alle für die bestandenen „Prüfungen“ eine Urkunde zur Erinnerung.

Nach einem gemeinsamen „Wir sind Kinder mit Pep und Schwung“ verabschiedeten die „alten“ die „zukünftigen“ Marienschüler mit einem herzlichen „Bis bald!“.