7. Dezember 2013

Einmal im Jahr öffnet die Marienschule ihre Türen für neugierige Viertklässler und ihre Eltern. Einen Tag nach Nikolaus hatten die Grundschüler die Möglichkeit erste Einblicke in unser Schulleben zu bekommen.

Begrüßt wurden die Schaulustigen von unserer Schulleitern Frau Kaempf. Eine Schülergruppe überraschte mit einem multikulturellen Sprachpotpourri. Gewagte Sportdarbietungen ließen bei so manchem den Atem stocken und die Schüler ernteten dafür viel Applaus. Ebenso präsentierten die beiden Lesewettbewerbssiegerinnen Lorena Steffens (6a) und Chantal Vaupel (6b) auf unterhaltsame Weise ihr Können.

Allerdings arbeiteten nicht nur die Marienschüler an diesem Samstag. Auch unsere Gäste besuchten verschiedene Unterrichtsstunden in den 5. und 6. Klassen und durften schon ein wenig Realschulluft schnuppern und durchaus ihr Wissen einbringen.Bei Führungen durch den Schulkomplex konnten Ausstellungen, verschiedene Fachräume und Fachvorführungen beäugt werden und den begleitenden Lehrern „Löcher“ in den Bauch gefragt werden. In der Cafeteria bot sich die Gelegenheit sich bei Kaffee, Kuchen und von den Hauswirtschaftskursen der Klassen 8 gebackenen weihnachtlichen Leckereien zu erholen und die ganzen Einblicke sacken zu lassen.