1./2. Oktober 2014

Zwei Tage vor den Herbstferien packten die Fünftklässler ihre sieben Sachen und begaben sich auf ihre erste gemeinsame Klassenfahrt, die ganz im Sinne des Kennenlernens stand.

Zunächst wurden in der Jugendbildungsstätte Rolleferberg  in Aachen-Brand die Zimmer bezogen, die Koffer ausgepackt und das Haus erkundet. Einige fanden sofort das Fußballfeld, andere zogen der Bach und die darin lebenden Tiere in ihren Bann. Zur Mittagszeit versammelten sich alle in der kleinen Kapelle, um sich auf das Mittagessen einzustimmen.

Nach der Stärkung wurden die Wanderschuhe geschnürt und die Rucksäcke geschultert. Die Wanderung führte die beiden Klassen durch den Wald an einem kleinen Flusses entlang zur Abtei Klause und weiter nach Kornelimünster. Dort entspannten alle bei einem leckeren Eis. Zurück ging es über den Vennbahnweg mit einem Zwischenstopp an einem tollen Spielplatz, der für jeden etwas bot.

Nach dem Abendessen trafen sich die beiden Klassen zu einem bunten Abend, der durch einige Schülergruppen gestaltet wurde. Dabei wurde gezaubert, es wurde getanzt und es wurden Sketche präsentiert. Der Abend endete mit dem Vortrag eines schaurig-schönen Gedichts durch Herrn Stockem.

Am nächsten Morgen nutzten die Schüler ihre Zeit auf dem Spielplatz , bevor es wieder zurück zur Marienschule ging.