18. November 2014

Endlich ist es wieder da. Nachdem letzten Herbst jemand das Schild gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit an unserer Schule gestohlen hat, wurde es jetzt wieder ersetzt. Das Schild, das an allen Ortseingängen in Alsdorf angebracht ist, hat eine wichtige Bedeutung für unsere Schule, weil es von einer unserer Schülerinnen entworfen wurde. Unsere Schule zeigt damit einmal mehr, dass sie ein klares Zeichen setzt gegen Intoleranz, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. In Anwesenheit von Mitgliedern des Integrationsrates und des Stadtrats wurde das Schild feierlich übergeben.

 

von links nach rechts: Emre Öden, Ender Günay, Yalcin Aydin, Tino Schwedt (SPD), Önder Günay (Vorsitzender des Integrationsrates) , Mevlüt Zorlu, Ibrahim Kacinmaz.