28. August 2015

Die 9. Klassen der Marienschule konnten sich im Berufsinformationszentrum bei der Arbeitsagentur Aachen über die verschiedensten Berufsfelder informieren. Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei auch die für uns zuständige Berufsberaterin, Frau Nilkens kennen.

Der BIZ-Besuch zu Beginn der 9. Klasse  hat Tradition an der Marienschule und ist der Auftakt zur 2. Phase der Berufsorientierung: Jetzt heißt es möglichst viele Informationen zu sammeln, Berufsfelder kennen zu lernen und Augen und Ohren offen zu halten. Aber selbst wenn beim Check-deine-Talente-Test für den ein oder anderen Schüler sicherlich auch recht exotische Berufe vorgeschlagen wurden, ist es trotzdem wichtig sich darüber mal näher zu informieren.

Es gibt z.Z. um die 350 Ausbildungsberufe, die man mit einem mittleren Bildungsabschluss erlernen kann. Leider kennen die meisten Jugendlichen kaum mehr als zehn - und ganz oben stehen immer noch der Kfz-Mechatroniker und die Verkäuferin. Dass es auch andere interessante Berufe gibt, haben die Schülerinnen und Schüler beim BIZ-Besuch erfahren.