In den Osterferien 2016 fand in Kooperation mit der Marienschule ein Graffitiprojekt der städtischen Streetworker, Susanne Schlegel und Hartmut Krombholz, statt.

Gemeinsam mit dem Graffitikünstler Matthes „Lazy“ Straetmans hatten die Schülerinnen und Schüler der Realschule (und alle anderen Interessierten) die Möglichkeit, die bereits vorhandenen Fähigkeiten zu erweitern oder aber eine für sie neue Kunstform auszuprobieren.

Hier seht ihr die Ergebnisse: