30. November 2012

Mit einer wunderschönen Feier wurde unsere langjährige Schulleiterin Frau Marianne Spille am Freitag, den 30. November 2012 offiziell verabschiedet.
Am Schulmorgen ließen es sich die Schüler und Schülerinnen aller Klassen nicht nehmen, sich persönlich von ihrer Schulleiterin zu verabschieden. Begleitet von unserem Schülersprecher Willem Polzin (10a) musste sie sich überraschenden Klassenprüfungen unterziehen, bevor die gesamte Schülerschaft ihr auf dem Schulhof in Form eines Standbildes "DANKE" die Abheuerung vom Marien-Schulschiff erlaubte.

In einer sich anschließenden offiziellen Feierstunde verabschiedeten sich geladene Gäste aus der Politik, Verwaltung, Kirche, Schulen und der Schulgemeinde. Unser Bürgermeister, Herr Alfred Sonders, der sich in der Eröffnungsrede für die langjährige sehr gute Zusammenarbeit bedankte, zeigte seine hohe Wertschätzung gegenüber des langjährigen Engagements, welches Frau Spille immer für die Marienschule gezeigt hat.
Neben Danksagungen der Schulpflegschaft und des Fördervereins bot das Kollegium eine heitere, nachdenkliche, wehmütige, aber auch zum Schmunzeln veranlassende Zeitreise durch die Marienschulära. Unter Beteiligung aller (Kollegen/Schüler/Eltern/Ehemalige/ der Heimatdichter Toni Andrè) bot man Frau Spille "Meilensteine" ihres Wirkens dar.
Symbolisch nahmen ihr die Kollegen den (Lebkuchen-)Schulschlüssel ab und wünschten ihr alles Gute auf ihrem weiteren beruflichen Weg als Dezernentin in der Bezirksregierung Köln. Bei sehr guter Verköstigung durch die Hauswirtschafts-9er, ihrem Leiter Herrn Willms mit der Unterstützung von Frau Pachow und einem hervorragenden Service durch aktive Schüler/innen aus der Jg. 10 unterhielt man sich noch lange ausgelassen. Geschmückt mit weihnachtlichen Tisch- und Blumenarrangements durch Frau Engels fühlten sich die Gäste – trotz des Anlasses – sehr wohl.