23. Februar 2018

Ein Theaterbesuch der Klassen 6a, 6b, 6c und 7a im Stadttheater Aachen

In zwei Doppeldecker-Bussen ging es am letzten Freitag ins Stadttheater Aachen. Die gesamte Jahrgangsstufe 6 und die 7a fuhren mit ihren Deutschlehrerinnen ins Theater um sich das Stück "Rico, Oskar und die Tieferschatten" anzuschauen. 

Dieses Stück basiert auf dem Roman von Andreas Steinhöfel und der Roman ist mittlerweile eine Pflichtlektüre im Deutschunterricht der Jahrgangsstufe 6. Nur hat man selten das Glück, das eine Schullektüre auch im Theater als Schauspiel zu sehen ist. So war ein jeder Schüler oder jede Schülerin ganz gespannt , ob sich die eigenen  Vorstellungen von den Figuren, dem Ort und dem Verlauf der Handlung deckten mit dem, was sie auf der Bühne zu sehen bekommen sollten. Es hat sich unbedingt gelohnt. Ein tolles Bühnenbild, Oskar und Rico so wie man sie aus dem Buch kennt und eine ganz intensiv dargestellte handlung, spannend und eindringlich. Es war fast alles so, wie sich die Schüler den Roman in ihrem Kopf vorgestellt haben. Nur Frau Dahling mit ihren pinkfarbenen Glitzerklamotten fiel anders aus als man sie sich vorgestellt hatte. Und auch Sophia und ihre Mutter fehlten. Dafür gab`s am Schluss eine richtige Fetenstimmung mit Konfetti, Luftschlangen und Knallern. Wie sagte ein Schüler: " Der Schluss war viel besser als im Buch!"  

Alle Schüler und Schülerinnen applaudierten am Schluss  sehr eifrig! Und äußerten den Wunsch irgendwann noch einmal ins Theater zu fahren........