Im Rahmen der schulischen Medienerziehung werden zur Zeit 4 Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 8a und 8b in einem 5-tägigen Workshop vom Medienzentrum der Städteregion Aachen zu Medienscouts ausgebildet. Sie sollen als Multiplikatoren fungieren und in Projekten oder Infostunden Schüler und Schülerinnen der Marienschule darüber aufklären, wie man sich vor Gefahren im Internet schützt, was Datenschutz bedeutet, wie man mit Passwörtern umgeht und wie man sich vor Cybbermobbing schützen kann.

Diese Aufgabe ist eine große Herausforderung für die vier! Aber ich habe sie gemeinsam mit Herrn Grohé im ersten Workshop am 13./14.12. beobachten können. Sie machen das sehr ernsthaft und engagiert! Bravo und viel Glück bei eurer zukünftigen Aufgabe! Meine Unterstützung habt ihr!