Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seit Beginn des Schulajhres 16/17 beschäftigen sich 26 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 10a und 10b der Marienschule mit der Nordregion von Aachen.

Das Aachener Revier gilt als das älteste Steinkohlenrevier Eiropas und ist damit prädestiniert dafür, diese Geschichte aus der Sicht der Jugendlichen neu zu entdecken.

Die Projektidee ist die, dass die Schülerinnen und Schüler in ihrer Sprache über Bilder, Filme, Geschichten und Musik ihre eigene Wahrnehmung der Region, deren eindrucksvolle Geschichte und neue Energie wiedergeben. Sie verbinden individuelle Lebenswirklichkeit und ihre unterschiedliche kulturelle Herkunft mit der TRadition und der Geschichte des Aachener Reviers.

Im Projekt "Festplatte Kohle" setzen sich die Jugendlichen mit den historischen Wurzeln ihres Umfeldes auseinander und setzen ihre Ergebnisse in jugendgemäße Vermittlugnsformen um. Unsere Schüler arbeiten in Koopration mit Künstlern der Bleiberger Fabrik Aachen und der Alsdorfer Jugendkunstschule "Aber Hallo" eigenständig zusammen.

In Projektgruppen recherchieren sie in kreativer Form und versuchen anschließend ihre Ergebnisse in geeignete Vermittlungsformen umzusetzen. Wen siein ihren Recherchen befragen und an welcher Stelle sie recherchieren, entscheiden sie eigenständig. Mit dem Medium der Fotografie und des Films werden Recherchearbeiten und -ergebnisse medial-kreativ gestaltet.

Ein halbes Jahr werden die Projektgruppen intensiv arbeiten. Wir dürfen gespannt auf die Abschlussveranstaltung mit der Präsentation der Schülerergebnisse sein. Diese Veranstaltung wird im offiziell Energeticon Alsdorf stattfinden!