In diesem Jahr führt die Theater AG ein selbstgeschriebenes Stück auf. Auf der Grundlage des allseits bekannten Märchens der Gebrüder Grimm ist eine Geschichte entstanden, die auch schon im Kino zu sehen war. Die Erforschung der Vorgeschichte zu Dornröschen fand allgemeines Interesse und im Laufe vieler Monate erblickte unser aktuelles Stück das Licht der Theaterwelt. Die benötigten Rollen wurden den 18 Schauspielerinnen und Schauspielern angepasst bzw. für sie erfunden. Und nun ist es soweit: Die AG rund ums Theater schuftet Tag und Nacht an Bühnenbild und Requisite, Kostüme liegen noch halbfertig unter der Nähmaschine, die Lichttechnik schart mit den Füßen, aber unterrichtsbedingt können noch nicht alle miteinander üben!

Am Freitag ist es dann endlich so weit: Die Premiere ist da!! Wir laden alle Fans der Theater AG und die, die es werden wollen, zu einem lustigen Abend ein! Wer meint, Dornröschen zu kennen, der sollte offen für Neues sein! Natürlich gibt es in unserm Stück König, Prinz und Prinzessin, aber  die Dornenhecke spielt eine eher untergeordnete Rolle. Dafür gibt es einen sprechenden Baum, jede Menge Elfen, Feen, Käfer und äußerst unterhaltsame Eufeen. Neugierig geworden?   Dann sofort Karten kaufen: in jeder Pause im Forum der Marienschule oder telefonisch reservieren über das Sekretariat.  Bis dann im Fabelwald….