27. September

Das Europateam NRW führte in den beiden Sowikursen der 9. und 10. Klassen ein Planspiel zum Thema Asyl in Europa durch. Die Schülerinnen und Schüler konnten dabei hautnah erfahren, wie schwierig die Beratungen auf der europäischen Ebene sind, indem sie in die Rollen von Abgeordneten des Europäischen Parlaments und Regierungsvertretern der Mitgliedsstaaten schlüpften. 

 

 

Nach einer kurzen Einführung in das Thema Flüchtlinge und Asyl trafen die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Gruppen zusammen: Parteien und Ländergruppen. Parallel dazu wurde eine Nachrichtensendung geplant mit Interviews und Berichten aus den Arbeitsgruppen. Nach verschiedenen Diskussionen in den jeweiligen Gruppen kam es am Ende zu einer Abstimmung dazu, wie die EU gemeinsam in der Frage des Asyls vorgehen möchte. 

Das, worüber in Brüssel und Straßburg auf allen Ebenen seit Monaten diskutiert wird, wurde von den Schülerinnen und Schüler an diesem Vormittag beschlossen. Am Ende erfuhren die Schülerinnen und Schüler, dass es in der Frage Asyl in der Europa viele verschiedene Interessen gibt, die unter einen Hut gebracht werden müssen.