Am 26. November 2014 hat unsere Klasse 7 a mit Frau Engels als Klassenlehrerin und unserem Politiklehrer Herrn Grohé einen Ausflug in das Rathaus gemacht.

Als erstes sollten wir uns auf der ersten Etage im großen Sitzungssaal treffen. Viele Mitschüler staunten über den großen Saal. Am interessantesten fanden wir die Mikrofon-Sprechanlage. Auf fast jedem Tisch standen Mikrofone. Wir haben uns dann auf die Plätze verteilt hingesetzt und haben gewartet.

Da der Bürgermeister nicht im Rathaus war, hat uns Herr Kahlen empfangen. Herr Kahlen ist der Stellvertreter im Rathaus, wenn der Bürgermeister dienstlich unterwegs ist oder Urlaub hat. Er ist der 1. Beigeordnete der Stadt Alsdorf. Wir haben viele interessante Dinge von ihm erfahren, was so alles im Rathaus passiert. Er hat alle unsere Fragen, die wir vorbereitet hatten, sehr ausführlich und genau beantwortet. Als er fertig war, hat er uns Frau Schlimmer vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt, die uns das Rathaus zeigen sollte.

Mit Frau Schlimmer sind wir dann zum Einwohnermeldeamt gegangen. Auf dem Weg dorthin hat sie uns noch ganz viele Sachen aus dem Rathaus erklärt, was dort alles geschieht. Im Einwohnermeldeamt hat sie uns dann erklärt, dass man hier einen neuen Personalausweis oder Reisepass beantragen kann. Eine Kollegin vom Einwohnermeldeamt hat dann einige von uns nach dem Geburtsdatum gefragt. Danach konnte sie uns genau sagen, wie wir heißen und wo wir wohnen.

Wir sind dann weitergegangen. Auf dem Weg zum Jugendamt kam uns Herr Thimm von dieser Abteilung schon entgegen. Er ist beim Jugendamt für die Jugendarbeit und Freizeitaktivitäten zuständig. Er ist auch für die Alte Dorfschule in Ofden zuständig, wo ganz viel mit Kindern unternommen wird. Herr Thimm hat uns gefragt, ob wir etwas vermissen, z.B. eine Skater-Anlage in Mariadorf oder einen Spielplatz in unserem Ort. Dann sollten wir uns bei ihm melden. Das fanden viele toll.

Als keiner mehr Fragen hatte, waren wir fertig und durften nach Hause gehen. Frau Schlimmer hat sich dann verabschiedet.

Es war ein toller und spannender Tag im Rathaus.

Sarah Herbst und Lorena Steffens