Am 18.04.16 fand in beiden 8. Klassen das Cannabis- Projekt „Kiffen? Nicht mit mir!“ statt. Experten von der Suchthilfe und der Polizei informierten die Schülerinnen und Schüler über die gesundheitlichen und rechtlichen Seiten des Cannabiskonsums. 

Oft wird der Cannabiskonsum von Jugendlichen als harmlos angesehen. Dass dies nicht so ist, stellte Frau Kochs von der Suchthilfe Eschweiler anschaulich dar.

Über die rechtlichen Folgen des Besitzes und Konsums von Cannabisprodukten informierte Herr Funken von der Polizei. Die Schülerinnen und Schüler konnten all ihre Fragen loswerden und erfuhren u.a. auch, dass es schon strafbar sein kann, wenn man nur in der Clique dabei ist, wenn Cannabis konsumiert wird.